Bernhard Stein, Fotograf

Ob Industrie- und Werbefotografie, Portrait, Reportage, Landschaft oder Architektur - Ihren Auftrag begleite ich von der Planung bis zum fertigen Produkt. Verschaffen Sie sich einen Eindruck meiner Arbeit.

Glühwein von der Dornfelder Traube- der Star des Abends...Heisser Glühwein sorgt für fröhliche Gesichter...Beim Anblick des stimmungsvoll und abwechslungsreich dekorierten Innenhofes der Weingärtner in Brackenheim wurde man direkt in Weihnachtsmarktstimmung versetzt. Der Geruch von Tannenreis, brennendem Fichtenholz und ein leichtes Gewürzaroma in der Luft verstärkten das Gefühl, hier genau richtig zu sein.

So muss ein Tisch bei Feierwütigen belagert sein...Schwedenfeuer sorgten für Wärme, Licht und Fichtenduft...Schick geht auch im Winterdress...

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Weingärtner Brackenheim eG

aktkalender-2011-titel

Zwischen Neckar und Rhein leben wunderschöne, selbstbewusste und aufregende Frauen – hier ist nicht nur leckerer Wein zuhause, wie so mancher glaubt. Sechs Models dürfen in meinem Kalender für 2011 bewundert werden – Ihr Exemplar der limitierten Auflage können Sie über das Kontaktformular bestellen und im neuen Jahr Monat für Monat einen Augenschmaus erleben.

Ob nun die wunderbare Sascha beim Saxophonspiel im Kloster von Maulbronn für sinnliche Töne sorgt, die zierliche Lisa lustvoll im Weinberg Trauben nascht, die geheimnisvolle Diana uns zeigt, wie aufregend ein Kopftuch sein kann oder Wirbelwind Katja eine Feuerleiter zum Glühen bringt – jedes Monatsmotiv sorgt für aufregende Momente.

Sita, vielen vom Kalender 2007 bekannt, verzaubert Sie mit feinen Sandspielen und erinnert mit einer alten Agfa-Clack mit Rollfilm an fast vergessene analoge Zeiten der Fotografie. Kristin, 2009 Zweite bei der Bildgirlwahl, verkauft im täglichen Leben alles, was zu zweit mehr Spass macht – in meinem Schwarz-Weiss-Kalender zeigt sie sich ganz natürlich.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Kalender

Bundespräsident Horst Köhler (l.) und Andreas Braun in Brackenheims Heuss-Stüble zum Interview.Bundespräsident Horst Köhler: Die Demokratie, das sind wir selber.Bundespräsident Horst Köhler äußerte sich im Gespräch mit Andreas Braun, der das Interview für die „Sonntag Aktuell“ führte, über die Krise, Gefahren für die Demokratie, notwendige Regeln für die internationale Finanzwelt, das Grundgesetz und die Globalisierung.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Portraits

Grill und Chill in Willsbach: Geschäftsführerin Sivia Schelle (links) freute sich mit Rabea Schmied und Benjamin Bochnai über die zahlreichen Gäste.Grill und Chill in Willsbach: Weinwissen und beste Laune versprühten die WG-Mitarbeiterinen v.l. Silke Schuster und Linda Feil.Die Weinberge um Willsbach standen in saftigem Grün, als Mitte Juni dieses Jahres die Weingärtner zu „Grill und Chill“ in ihre Genossenschaft luden. Eine kleine, aber feine Veranstaltung hatte die neue Geschäftsführerin Silvia Schelle auf den Weg gebracht.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Weingärtner Willsbach

Württembergs Weinkönigin 2010 Juliane Nägele gutgelaunt zur ersten Amtshandlung.Württembergs Weinprinzessin 2010 Sandra Weber hatte viel Spass an ihrem ersten Auftritt.Habt Ihr schon mal ein Bierfass angezapft? Ich hab das jahrelang gemacht und es war immer eine schäumend- spritzige Angelegenheit. Als nun die frisch gekürte Württemberger Weinkönigin Juliane Nägele mit der fachmännischen Hilfe von Kellermeister Friedrich Hammel den Hahn mit gefühlvollen Schlägen ins Weinfass trieb, befürchtete ich schlimmstes. Doch es wurde eine ebenso trockene Angelegenheit wie der Rivaner „Mann im Fass“ selbst. Ein wunderbar goldgelber Wein, fruchtig und mit nussigen Aromen, füllte den Krug.

Weinkönigin, Weinprinzessin und die zahlreichen Besucher in Brackenheims Weininfothek waren begeistert vom diesjährigen Erstling des Jahrganges 2009.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Weingärtner Brackenheim eG

14. Oktober 2009

Bretagne: Mont St. Michel

Bretagne, Mont St. Michel: In der Morgensonne noch rein und unnahbar.Bretagne, Mont St. Michel: Bei Ebbe spritzen LKWs zusätzliche PKW-Parkplätze sauber.Mit leuchtenden Augen schwärmt der Wirt früh morgens im Cafe: „Der Mont-St-Michel ist une sensation! Und dazu noch das majestätische Kommen und Gehen des Meeres- über 14 Kilometre diference zwischen Ebbe und Flut“. Bei jedem Kilometer, den wir dem weithin sichtbaren Klosterberg näher kamen, musste ich an einen Satz von Victor Hugo denken: „Die Pyramide der Meere“. Seit Hunderten von Jahren können sich die Menschen der Ausstrahlung des Mont-St-Michel nicht entziehen und pilgern täglich zu Tausenden aus der ganzen Welt hier her ins Grenzgebiet von Bretagne und Normandie.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Reportagen

Natur und Wein: Traditionelles lautstarkes Eröffnungsrätschen der Alt-Wengerter von Dürrenzimmern.Natur und Wein: Württembergs Weinkönigin von 2007, Miriam Heckel, wanderte und feierte mit Freunden und Familie.Die Sonne strahlte um die Wette mit den zahlreichen Besuchern, die Samstag Mittag zur Natur und Wein Eröffnung in Brackenheim erschienen waren.
Als dann noch Brackenheims Bürgermeister Rolf Kieser verkündete: „Wir sind Millionenstadt“, musste auch der letzte schmunzeln. Zum Glück meinte er nur die Millionen an Reben, zwischen denen Gäste aus nah und fern wandern, radeln und feiern durften.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Weingärtner Brackenheim eG

Reißenden Absatz fand der neue leckere und erfrischende Cocktail.......den Hanna und Helga aus geheimnisvollen Zutaten mixten.„Es gibt Traditionen, an die halte ich mich eben,“ erzählt Simone mit einem frechen Grinsen im Gesicht, „und dazu gehört der Weinfrühling am 30.April in der Brackenheimer WG und Weihnachten bei meinen Eltern“ – schnappt ihren Trollinger-Cocktail und verschwindet im Gewühl der Tausenden von Feiernden. Wie im vergangenen Jahr war auch 2009 Weinfrühling der Weingärtner in Brackenheim und der erste Mai wieder der Treffpunkt im Zabergäu für alle Feierwütigen, Weinprobierer und Feschdleshocker. Bis in den frühen Morgen erlebten die Gäste mit dem musikalischen Trio-Schiedel, Rodeoreiten im Hof der WG und vielen Köstlichkeiten aus Küche und Weinkeller eine absolut friedliche und fröliche Weinnacht.

Bei der ganztägigen Weinprobe im Lembergersaal am 1. Mai stellten Kellermeister Friedrich Hammel und Geschäftsführer Thilo Heuft-Röser den neuen „Trollinger-Cool“ vor. Ein Trollinger der fruchtig-frisch und gekühlt wie Weißwein getrunken wird. Ideal für laue Sommernächte, Grillevents oder einfach nur so zum Genießen. Das künstlerische Sonderetikett stammt von der Neipperger Malerin Ellen Lang, jede Flasche also ein kleines Kunstwerk.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Weingärtner Brackenheim eG

Rose Seyb und Ihre Grazien begrüßten die GästeTaboolos machten die Cocktails der "Chemie-Leistungskurs"- MädelsVor den Toren Frauenzimmerns liegt das Genossenschaftsgebäude der Weingärtner aus Cleebronn und Güglingen.

Seit über 25 Jahren werden hier Weinfeste gefeiert, so auch dieses Jahr vom 12. bis 14. September. Erstmals war der Freitag nun aber für das jüngere Publikum gedacht: das Jugendhaus veranstaltete eine DJ-Partynacht.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Weingärtner Cleebronn-Güglingen

Dieser Blick "rockt" mal wirklich...

Brütende Sommerhitze – Mittagszeit. Nicht einmal Blätterrauschen oder Vogelzwitschern ist zu hören.

Ein alter, ausgebleichter, mit feinem weißem Staub überzogener Lastwagen bildet die Szene für die folgende Dessous- und Modefotostrecke.

Geschrieben von Bernhard Stein, Kategorie: Sinnliches

This blog is protected by dr Dave\'s Spam Karma 2: 3888 Spams eaten and counting...